AG Berlin-Mitte vom 14.10.2014, Aktenzeichen 14 C 496/13 in WM 2015, Seite 158

Reicht der Vermieter einer Eigentumswohnung dem Mieter als Nebenkostenabrechnung lediglich eine WEG-Hausgeldabrechnung durch, in der nach WEG-Miteigentumsanteilen abgerechnet wird und die ohne Kenntnis der Teilungsanordnung nicht nachvollziehbar ist, so ist die Abrechnung insgesamt nicht nachvollziehbar und formal unwirksam.

Relevante Paragraphen:
§ 556 BGB