BGH, Hinweisbeschluss vom 18.02.2014, Aktenzeichen VIII ZR 83/13 in WM 2014, Seite 336

Die Abrechnung von Betriebskosten, für die keine Umlagevereinbarung getroffen wurde, führt nicht zur formellen Unwirksamkeit der Betriebskostenabrechnung und muss vom Mieter innerhalb der Jahresfrist des § 556 Abs. 3 Satz 6 BGB geltend gemacht werden, um die Präklusion zu verhindern.

Relevante Paragraphen:
§ 556 Abs. 3 BGB