(LG Mannheim, Urteil vom 27.01.1999 - 4 S 141/98) HKA 2000, 14

Erhöhen sich die nicht umgelegten Betriebskosten, so muss der Vermieter das Verfahren nach § 4 Abs. 2 MHG einhalten. Im Falle einer Kostensenkung besteht eine Ermäßigungspflicht (§ 4 Abs. 4 MHG). Für das Erhöhungsrecht gilt die Ausschlussfrist nach § 4 Abs. 3 MHG. Die Ermäßigungspflicht ist zeitlich unbegrenzt.