AG Nürnberg, Urteil vom 25.11.2016, Az. 14 C 10463/15, WUM 2017, S. 206

Die Bildung von Abrechnungseinheiten setzt u.a. die gleichartige Nutzung der zusammengefassten Gebäude voraus. Eine solche gleichartige Nutzung fehlt nicht nur dann, wenn neben der Wohnnutzung ein Teil der Gebäude für Büroflächen, Arztpraxen, Einzelhandel oder gar Gastronomie genutzt wird, sondern auch bei Nutzung als Hostel, da dieses erheblich unterschiedliche Verbräuche und Kostenverursachung erwarten lässt.

Relevante Paragraphen:
§§ 556 ff. BGB

4 - Verteilungsschlüssel  und verschiedene Wirtschaftseinheiten