(AG Dortmund (nicht rechtskräftig), Urteil vom 04.11.2008, Az. 425 C 4180/08) WM 2008, S. 671.

Die Betriebskostenabrechnung nach Wirtschaftseinheiten muss den Gesamtbetrag der Kosten angeben, bevor dieser etwa um Abzugsbeträge oder Verteilungsbeträge bereinigt wird. Inhaltlich bedarf die Abrechnung nach Wirtschaftseinheiten einer vertraglich beschriebenen oder als zulässig darzulegenden Aufteilung der Kostenpositionen.