(AG Pinneberg, Urteil vom 19.05.200, - 69 C 216/04, nicht rechtskräftig) WM 2006, 379 ff.

Die Betriebskostenabrechnung nach Wirtschaftseinheit bedarf der mietvertraglichen Vereinbarung. Regelmäßig ist die Abrechnung auf das Gebäude, in dem sich die nicht preisgebundene Wohnung befindet, zu beziehen. Entstehen Betriebskosten für mehrere Gebäude ist eine genaue Aufteilung vorzunehmen (hier: Hausmeister und Material). Versicherungen sind nach Möglichkeit für die einzelnen Gebäude auf dem Grundstück abzuschließen.