BGH, Versäumnisurteil vom 08.12.2010, Aktenzeichen VIII ZR 27/10, WuM 2011, Seite 101

Die Betriebskostenabrechnung der Wohnung kann hinsichtlich einzelner Kostenpositionen wegen deren fehlender Nachvollziehbarkeit unwirksam sein. Der Zugang einer wegen formeller Mängel unwirksamen Betriebskostenabrechnung setzt die Einwendungsfrist des § 556 Abs. 3 Satz 5 BGB nicht in Lauf. Soweit einzelne abtrennbare Kostenpositionen nicht formell ordnungsgemäß abgerechnet sind, greif der Einwendungsausschluss nur hinsichtlich dieser Positionen nicht.